Sie befinden sich hier

Inhalt

Schul- und Hausordnung

Freundlichkeit und Respekt

Freundlichkeit und Respekt
  • Ich bin höflich und grüße.
  • Ich beleidige niemanden.
  • Ich schließe niemanden aus der Gemeinschaft aus.
  • Ich gehe sorgsam mit eigenen und fremden Sachen um.
  • Ich verwende auch „bitte“ und „danke“.

Rücksichtnahme

Rücksichtnahme
  • Ich renne nicht auf den Gängen und Treppen.
  • Ich bin im Schulhaus leise.
  • Ich drängle und stoße nicht.
  • Ich werfe nicht mit Schneebällen oder anderen Dingen.

Konfliktlösung

Konfliktlösung
  • Wenn mich jemand provoziert, versuche ich z.B. wegzugehen oder wegzuhören.
  • Wenn es mir zu viel wird, sage ich „Stopp“.
  • Wenn der andere „Stopp“ sagt, höre ich auf.
  • Wenn wir es alleine nicht schaffen, holen wir einen Streitschlichter, Schulsozialarbeiter oder Lehrer zu Hilfe.

Organisation

Organisation
  • Ich bin pünktlich.
  • Ich habe alle Materialien, die ich für den Unterricht brauche, dabei.
  • Ich zeige meinen Eltern regelmäßig Nachrichten aus der Schule.

Vor dem Unterricht

  • Das Schulhaus ist ab 7:00 Uhr für die Frühbetreuung geöffnet.
  • Wenn ich zur Frühbetreuung angemeldet bin, halte ich mich im Betreuungsraum auf.
  • Wenn ich nicht zur Betreuung angemeldet bin, darf ich mich erst 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn in meinem Klassenzimmer aufhalten und werde dort ab diesem Zeitpunkt betreut.
  • Für Buskinder aus Schnetzenhausen gilt eine Sonderregelung.

Ordnung und Sauberkeit

Ordnung und Sauberkeit
  • Ich achte in der Schule auf Sauberkeit.
  • Ich gehe sorgsam mit eigenen und fremden Sachen um.
  • Ich achte besonders in den Toiletten auf Sauberkeit und wasche mir die Hände.
  • Ich trage im Schulhaus Hausschuhe.

Verantwortlichkeiten von Eltern

Verantwortlichkeiten von Eltern

  • Wir Eltern sorgen….

    • für pünktliches Erscheinen unserer Kinder.
    • für ein gesundes Frühstück.
    • für eine freundliche und gute Kommunikation.
    • für eine pünktliche Abgabe von Unterschriften, Bescheinigungen, Entschuldigungen und Zahlungen.

  • Wir lesen die Informationen der Schule.
  • Wir übernehmen Verantwortung für die Erziehung unserer Kinder und zeigen Interesse an ihrem Lernfortschritt und nehmen an den Elternabenden teil.

Verantwortlichkeiten von Lehrer/innen, Betreuer/innen, AG-Leiter/innen

  • Wir sind alle Vorbilder für die Kinder.
  • Wir sind für alle Kinder gleichermaßen zuständig.
  • Wir achten auf soziales Lernen.
  • Wir achten auf ein freundliches Miteinander und eine gute Kommunikation.
  • Neben den regulären Elterngesprächen suchen wir im Bedarfsfall den Kontakt.

Stand: 01.08.2014

Kontextspalte

Telefon: 0 75 41 / 40 91 – 30
Fax: 0 75 41 / 40 91 – 49
Zeppelinstr. 270
88048 Friedrichshafen

Notfall-Telefon außerhalb der Sekretariatszeiten:
0163 / 98 15 431

Außenstelle Schnetzenhausen:
Telefon: 0 75 41 / 4 15 02
Fax: 0 75 41 /  40 46 06
Manzeller Str. 23
88045 Friedrichshafen